Bestellerprinzip für Verkäufer 2020:

Was bedeutet das Bestellerprinzip für Verkäufer? Der Koalitionsausschuss von Union und SPD hat sich im Sommer 2019 auf grundlegende Rahmenbedingungen beim Immobilienverkauf geeinigt. Anfang Oktober 2019 hat das Bundeskabinett schließlich den Gesetzesentwurf über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser beschlossen. Der Bundesrat soll nun diesen Gesetzesentwurf bis März 2020 als Gesetz mit einer halbjährlichen Übergangsfrist verabschieden.

Für Verkäufer bedeutet das neue Gesetz, dass wenn diese für den Verkauf einen Makler beauftragen, mindestens die Hälfte der anfallenden Maklerkosten tragen.

Das neue Bestellerprinzip für Verkäufer im Überblick:

  • Maklerverträge betreffend Wohnungen und Einfamilienhäuser bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform (zum Beispiel in einer E-Mail)
  • Wird der Makler aufgrund zweier Maklerverträge als Interessensvertreter für sowohl Käufer als auch Verkäufer tätig, kann er eine Provision nur von beiden Parteien zu gleichen Teilen verlangen.
  • Wer einen Makler für den Verkauf oder Kauf einer Immobilie beauftragt, übernimmt mindesten die Hälfte der anfallenden Maklerkosten.

Wenn der Gesetzesentwurf unbeschadet durch den Bundesrat kommt, könnte das Gesetz schon Ende März 2020 in Kraft treten.

Wer zahlt bis jetzt die Maklerkosten beim Verkauf und wie viel?

Dies ist je nach Bundesland unterschiedlich:

Bundesland                     Käufer         Verkäufer

Baden-Württemberg     3,57 %           3,57 %

Bayern                              3,57 %           3,57 %

Berlin                                7,14 %             0 %

Brandenburg                   7,14 %             0 %

Bremen                             5,95 %             0 %

Hamburg                          6,25 %             0 %

Hessen                              5,95 %             0 %

Mecklenburg-Vorp.         3,57 %            2,38 %

Niedersachsen                 4,76 – 5,95 % 0 – 3,57 %

Nordrhein-Westfalen      3,57 %           3,57 %

Rheinland-Pfalz                3,57 %           3,57 %

Saarland                             3,57 %          3,57 %

Sachsen                              3,57 %           3,57 %

Sachsen-Anhalt                 3,57 %            3,57 %

Schleswig-Holstein           3,57 %            3,57 %

Thüringen                          3,57 %           3,57 %

Möchten Sie Ihre Immobilie verkaufen und suchen einen tatkräftigen und erfahrenen Immobilienmakler, der Sie in allen Belangen berät und unterstützt? Wir beraten Sie in Hinblick auf das neue Bestellerprinzip für Verkäufer und erzielen den bestmöglichen Verkaufspreis für Ihre Immobilie. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!